201007RS – Bundesschullandheim Radstadt – Schloss Tandalier

Wohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Modell 2Bundesschullandheim Radstadt – Schloss Tandalier

 

Funktion: Wohnen/Wohnheime
Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft (BIG)
Ort: Radstadt, Salzburg
Leistungszeitraum: 08/2010-03/2011
Leistungsumfang: Wettbewerb
BGF/NGF: 1.820m²/1.450m²

Für das Bundesschullandheim in Radstadt – das Schloss Tandalier – wurde ein EU-weiter einstufiger Realisierungswettbewerb durchgeführt.
Entwurf: Der Eingangsbereich des neuen Gebäudekomplexes, der aus vier Ebenen besteht,  befindet sich im Untergschoß und wird durch den neuen „Schlosshof“ erschlossen. Neben dem Empfangsbereich und dem Schuh- und Schiraum befindet sich hier auch die unterirdische Verbindung zum Schloss Tandalier und den Nebengebäuden. Im Erdgeschoß befindet sich ein kleiner Wellnessbereich und ein Gymnastikraum. Im Gegensatz zu den riegelförmigen unteren Geschoßen kragen die oberen Geschoße L-Förmig in den Schlosshof und bilden so ein Tor zum Eingangsbereich hin. In diesen beiden Ebenen sind sowohl 4-Bett- als auch Einzelzimmer untergebracht, die durch ihren flexiblen Grundriss eine variable Einrichtungsgestaltung ermöglichen.

Wohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: LageplanWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Plan ErdgeschossWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Plan 1. ObergeschossWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Zimmergrundriss mit VariantenWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Schnitt Ansicht SüdWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Schnitt Ansicht OstWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Schnitt Ansicht NordWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Konzept FunktionenWohnen_201007RS_Schloss Tandalier - Entwurf: Modell 1Wohnen_201007RS_Bundesschullandheim Schloss Tandalier

Kommentare sind geschlossen